Aktuelles

Neue Frauenärztinnen:

Dr. Wiebke Marqwardt

Wir freuen uns sehr, dass Frau Dr. Marqwardt seit dem 1.10.2020 Mitglied unseres Praxisteams ist. Mit ihrer langjährigen ambulanten Erfahrung als Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wird sie unser Praxisspektrum optimal ergänzen. Ihr besonderer Schwerpunkt ist die Pränataldiagnostik (differenzierte Ultraschall-Fehlbildungsdiagnostik in der Schwangerschaft), in der sie nach DEGUM II zertifiziert ist.

Dr. Pia Stukenberg

arbeitet seit dem 1. November mit in unserer Frauenarztpraxis in Hamburg-Mitte. 

Zu Krebsvorsorgeuntersuchungen bitten wir Sie, Ihre Vorbefunde aus anderen Frauenarztpraxen mitzubringen.

Corona-Pandemie

Während der Corona-Pandemie gelten besondere Vorsichtsmaßnahmen, die sie bitte auch der ersten Seite unseres Internetauftritts entnehmen.

Wir bitten Sie bei Ihrem Besuch in unserer Praxis,

  • sicherzustellen, dass Sie in der letzten Zeit keine Symptome einer Corona-Infektion haben oder hatten sowie keinen Kontakt zu Corona-Infizierten.
  • einen Nasen-Mundschutz sowohl im Wartezimmer wie auch im Sprechzimmer und in den Untersuchungsräumen zu tragen.
  • ohne Begleitung zu kommen. Dies gilt leider auch für die Partner unserer schwangeren Patientinnen. Für hilfsbedürftige Patientinnen, minderjährige Patientinnen und Kinder von Patientinnen, die sonst ohne Betreuung wären, gilt dies selbstverständlich nicht.
  • Ab einem 7-Tage-Inzidenz-Wert von unter 50 Neuerkrankungen auf 100.000 Einwohner, der länger als 14 Tage andauert, planen wir Lockerungen der Ein-Personen-Regel in unserer Praxis. Werdende Väter können dann für die beiden wichtigsten Ultraschalluntersuchungen, die Nackenfaltenmessung in der 12.-14. Schwangerschaftswoche und den Basis-Organschall in der 19.-22. Schwangerschaftswoche, wieder zugelassen werden. 

Videosprechstunde

Neu in unserer Praxis installiert ist die Videosprechstunde. Sie ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. 

Wünschen Sie einen reinen Beratungstermin in unserer Praxis, buchen Sie bitte einen Termin in unserer Videosprechstunde. Hierdurch können wir, besonders während der Corona-Pandemie, auf einen persönlichen Kontakt verzichten.

Aku-Taping – Therapeutinnen

Unsere Hebamme bieten Ihnen mit ihren entsprechenden Zertifikaten der K-Taping Academy Aku-Taping an – insbesondere gegen Schwangerschaftsbeschwerden und Rückenschmerzen.

MTU zu erweiterten Brustkrebs-Früherkennung

Seit Oktober 2019 wird unser Team durch die Medizinisch-Taktile Untersucherin (MTU), Frau Schöniger, verstärkt. Frau Schöniger ist stark sehbehindert und verfügt daher über einen besonders ausgeprägten Tastsinn. Discovering hands hat sie über 9 Monate lang zur MTU ausgebildet, so dass sie bereits kleinste Veränderungen in der Brust erkennen kann (www.discovering-hands.de).

Hebammen

Seit dem 11. Januar 2021 arbeitet die Hebamme Greta Lando zusätzlich freiberuflich in unserer Praxis. Greta Lando führt Schwangerschaftvor- und nachsorgen in unserer Praxis an, die von den Krankenkassen komplett übernommen werden. Bei Schwangerschaftsbeschwerden und zur Geburtsvorbereitung kann sie Sie mit Akupunktur und Aku-Taping behandeln. Hauptberuflich ist sie als Hebamme im Marienkrankenhaus angestellt.

Antonia Schilling versorgt unsere schwangeren Patientinnen weiterhin mit Vorsorgeuntersuchungen und Aku-Taping.

Heilpraktikerin

Frau Bettina Quellmalz nutzt seit 2017 als freiberufliche Heilpraktikerin mittwochs und freitags die Räumlichkeiten in unserer Frauenarzpraxis in Hamburg-Mitte in der Langen Reihe.

Unseren schwangeren Patientinnen unterstützt sie durch Akutaping und Kraniosakraltherapie. Frauen mit Kinderwunsch begleitet sie auch in der Altonaer Straße mit alternativen Heilmethoden.

Nähere Informationen finden Sie unter www.bettina-quellmalz.com.